c Wandbild Der Weg | Hotel am Stephansplatz
Anreise
01.05.
2017
Abreise
05.05.
2017
Personen
2

Bestpreisgarantie &
15% Direktbucher-Bonus

Wandbild Der Weg

19 Nov

Wandbild Der Weg

Die meisten Werke von Daniel Bucur sind figurale Skulpturen, die hier vorliegende Ausnahme bestätigt also die Regel.

„Der Weg“ lautet der Titel und gemeint ist der Lebensweg. Wie eine Schlange windet er sich leicht diagonal durch die Bildfläche. Die Verbindung zur Umgebung wird durch eine ähnlich erhabene Oberflächenstruktur geschaffen, die Seite über dem Weg orientiert sich vertikal, darunter horizontal. Spannung entsteht durch die dramatische Farbgebung. Das Umfeld wurde orange, das Leben selbst in seiner ursprünglichsten Farbe rot gebeizt. Asteinschlüsse und Risse sind vorhanden, sie wirken aber nicht störend oder als Fremdkörper, sie werden von der Hand des Künstlers in das abstrakte Gesamtbild eingefügt.

Und man spürt richtig die Energie, mit der sich das Leben seinen Weg bahnt. Es schreitet voran, Anfang und Ende sind außer Sicht. Es ist nicht gerade, es ist mit der Oberfläche verzahnt und kommuniziert mit seiner Umgebung.

Alles wirkt natürlich. Wir betrachten das Kunstwerk, sind belebt und gehen inspiriert weiter.