c Menschliche Zwillinge | Hotel am Stephansplatz
Anreise
01.05.
2017
Abreise
05.05.
2017
Personen
2

Bestpreisgarantie &
15% Direktbucher-Bonus

Menschliche Zwillinge

19 Nov

Menschliche Zwillinge

Geborgen liegen die beiden Zwillinge eng umschlungen im Bauch der Mutter. Die Welt teilt sich ihnen mit durch ein röt­lich­warmes Licht, durch dumpfe Töne und den entspannenden Herzschlag der Mutter. Sie sind sich bereits im Bauch der Mutter so nahe wie kein anderer Mensch es jemals zu sein vermag. Von Beginn an sind sie zu zweit, ihre Wahrnehmung auf die Welt wird immer anders sein als die jener Kinder, die alleine auf die Welt gekommen sind.

Wie schafft es der Künstler, diese Innigkeit auszudrücken? Er verwendet dafür ein schönes, junges Stück Ahornholz, welches durch seine klare, helle Farbe und eine geringe Maserung die beiden ungeborenen Kinder darstellt. Sorgfältig hat er die beiden Köpfe herausge­arbeitet. 

Für den Bauch der Mutter hat er ein reiferes Holz gewählt, das schon gelebt und Erfah­rungen gesammelt hat. Es ist kräftig genug, den beiden Kleinen das Leben zu schenken. Nur schemenhaft angedeutet verwendet der Künstler hier eine einfache, klare Form. 

Durch die Verwendung der unterschiedlichen Holzbeschaffenheiten, gelingt es Daniel Bucur die Symbiose zwischen Jung und Alt künstle­risch darzustellen.